Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder… veröffentlicht das Oberlandesgericht Düsseldorf die neue „Düsseldorfer Tabelle“ für das kommende Jahr.

Mit der Pressemitteilung Nr. 31/2018 vom 27.11.2018 verkündete das Oberlandesgericht die Erhöhung der Unterhaltsbeträge für Trennungskinder.

 

  • in der niedrigsten Einkommensgruppe bis 1.900 Euro Nettomonatseinkommen für Kinder der ersten Altersstufe (0 bis 5 Jahre) 354 Euro statt bisher 348 Euro

  • für Kinder der zweiten Altersstufe (6 bis 11) sind es dann 406 Euro statt bisher 399 Euro

  • für Kinder der dritten Altersstufe (12 bis 17) sind es 476 Euro statt bisher 467 Euro

 

Die Düsseldorfer Tabelle bleibt hinsichtlich des Bedarfs volljähriger Kinder für 2019 unverändert. Damit soll eine Erhöhung des Bedarfs des volljährigen Kindes, welches noch im Haushalt des anderen Elternteils lebt, im Verhältnis zum Bedarf eines alleinlebenden Erwachsenen vermieden werden.

Die „Düsseldorfer Tabelle“ existiert seit 1962 und dient bundesweit als Richtlinie zur Bemessung des angemessenen Kindesunterhalts. Seit 1979 wird sie vom Oberlandesgericht herausgegeben.

Das Ziel der „Düsseldorfer Tabelle“ ist es, die Rechtsprechung der Familiengerichte in Bezug auf den Unterhalt einheitlich und gerecht zu gestalten. Sie besteht aus mehreren den unterschiedlichen Unterhalt regelnden Teilen und wird ergänzt durch Unterhaltsleitlinien der verschiedenen Oberlandesgerichte, die wiederum zusätzliche Erläuterungen enthalten.

Die nächste Änderung der Düsseldorfer Tabelle wird voraussichtlich zum 01.01.2020 erfolgen.

Quelle: http://www.olg-duesseldorf.nrw.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s